Deutsch

Home

Auto

Unser Kater

Modellbau

Veggie

Urlaub

Tomaten mit Mozzarella
Zutaten für 4 Personen:

  • 4 sonnengereifte Strauchtomaten
  • 2 Mozzarella
  • Gourmet-Kräutermix (Art.Nr. 4952 )
  • Nach Bedarf Olivenöl und Aceto Balsamico
  1. Zutaten in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf einem großen Pizzateller anrichten.
  2. Mit Gewürzmischung von Hermann-Gewürze bestreuen.
  3. Wer möchte kann Öl und Essig darüber gießen.

Linsendip (Brotaufstrich)
Für 8-10 Scheiben Brot:

  • 100 g linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Zwiebeln, kleingehackt
  • 1 große Knoblauchzehe, kleingehackt
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  1. Linsen mit Lorbeerblatt und Nelke in der Gemüsebrühe musig kochen.
  2. Nach dem abkühlen mit Zwiebeln, Knoblauch, den Gewürzen und dem Zitronensaft kräftig abschmecken.
  3. Schnittlauch darunter geben.

Tip: Sie können braune sowie auch rote Linsen für diesen Brotaufstrich verwenden.


Quarkbrötchen mit Tofucreme
Zutaten für 4 Personen:

Brötchen:

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • Päckchen Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 EL Salz
  1. Alle Zutaten gut durchkneten.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Golfballgroße Kugeln formen, kreuzweise einschneiden und auf das Backblech setzen.
  4. Ca. 30 Minuten bei 200 Grad backen.

Tip: Statt Salz Zucker verwenden und Rosinen zufügen. (süße Brötchen)

Tofucreme:

  • 300 g Tofu
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g saure Sahne
  • 2 EL frisch geriebenen Bergkäse oder Parmesan
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie, gehackt
  1. Den Tofu mit den geschälten Knoblauchzehen und der Sahne im Mixer pürieren.
  2. Den Bergkäse, den Zitronensaft, Salz, Pfeffer und die Petersilie daruntermischen.

Toast " Petra "
Für ca.20 Toastscheiben:

  • 4-6 Becher Schmand
  • 1 Paket geriebener Emmentaler
  • 1 Paket geriebener Gratinee-Käse oder Mozzarella
  • je 1 rote, gelbe, grüne Paprika
  • 1 Dose Mais
  • Frühlingszwiebeln
  • Kräuter ( z.B. ital. Kräuter)
  • Salz
  • Dreikorn-Brot
  1. Paprika putzen, waschen, klein schneiden
  2. Alle Zutaten miteinander vermengen.
  3. Auf Toast verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200C ca. 10 Min. backen.

Bruschetta
Für 4 Personen:

  • 4 Tomaten
  • Bund Basilikum
  • Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Ciabatta
  1. Tomaten vierteln und entkernen. Dann in Würfel schneiden. Basilikum und Petersilie grob hacken. Knoblauchzehe schälen und pressen.
  2. Tomatenwürfel, Kräuter, Knoblauch und Öl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Ciabatta in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und rösten (Toaster oder Backofen).
  4. Die Tomatenmischung auf die Brotscheiben verteilen und sofort servieren.

Provenzalische Sesampaste
Für ca. 450 g:

  • 100 g geschälter Sesamsamen
  • 200 g Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Butter
  • 3 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz
  1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellgelb rösten. Den Sesamsamen auf einen Teller schütten und abkühlen lassen.
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln goldgelb braten.
  3. Die Pfanne vom Herd nehmen und 2 EL Wasser unterrühren. Die Butter dazugeben, mit einem Messer zerteilen und in den warmen Zwiebeln schmelzen lassen.
  4. Den Sesam mit den getrockneten Kräutern mit dem Pürierstab fein zerkleinern und unter die Zwiebelmasse rühren.
  5. Den Aufstrich mit Salz abschmecken und in ein Schraubglas füllen. Wenn möglich 4-6 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tip: Die Sesampaste bei Zimmertemperatur servieren. Sie lässt sich dann besser verstreichen und schmeckt aromatischer.


Tapenade Rouge
Für 4 Personen:

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 30 g Cashewkerne
  • 2-3 EL Olivenöl
  • etwas Chilipulver oder fische Chilischote
  1. Tomaten 6 Stunden in lauwarmes Wasser einweichen (zum Weichwerden und entsalzen).
  2. Das Wasser wegschütten und die Tomaten mit den Händen gut ausdrücken.
  3. Mit den gemahlenen Cashewkernen und Olivenöl pürieren, mit Chili abschmecken.

TIP : Als Crostini servieren:
Fingerdick geschnittene Weißbrotscheiben (Typ Ciabatta) mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen einige Minuten rösten. Mit der Paste bestreichen und noch warm servieren.


Avocadoaufstrich
Für 4 Personen:

  • 1 Tomate (ca. 120 g)
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Avocados
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Tomaten schälen, halbieren, entkernen, fein hacken. Die Chilischote entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchstückchen glasig braten. Dann auskühlen lassen.
  3. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Avocados halbieren, Steine entfernen, Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel fein zerdrücken. Und mit Zitronesaft beträufeln.
  4. Das Avocadomus in einer Schüssel mit den Tomaten- und Chilischotenwürfel vermengen. Die Zwiebel-, Knoblauchstückchen und Petersilie hinzufügen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Herzhafter Grünkernaufstrich
Für ca. 350 g:

  • 120 g Zwiebeln
  • 70 g Butter
  • 50 g Grünkern (fein geschrotet)
  • Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 3 TL Majoran
  • TL weißer Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuß
  • 1 Prise Kardamom
  1. Zwiebeln schälen, fein würfeln. 30 g Butter in einem mittelgroßen Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten.
  2. Grünkern, zerkrümeltes Lorbeerblatt und zerstoßene Pimentkörner unter die Zwiebeln rühren. Gemüsebrühe zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze zu einem dicken Brei kochen. (Achtung: Nicht anbrennen lassen!)
  3. Restliche Butter unter die Grünkernmasse rühren und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
  4. Mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank bedeckt durchziehen lassen. Bei Zimmertemperatur servieren.

Himbeer-Aufstrich
Für 1 Schraubglas:

  • 100 g gefrorene Himbeeren
  • 100 g Akazien- oder Lindenblütenhonig
  1. Beeren auftauen lassen. Mit dem Honig in den Küchenmixer geben und pürieren.
  2. Den Aufstrich in ein Schraubglas füllen und in den Kühlschrank stellen. Innerhalb von 10 Tagen aufbrauchen.

Grüner Reste-Aufstrich

  • Grüne Paprika
  • Zwiebelwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  1. Übriggebliebene Zwiebeln in Butter andünsten.
  2. Restliche Paprika in kleine Würfel schneiden und mit den gedünsteten Zwiebel im Mixer pürieren.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Aprikosenaufstrich
Für 4 Personen:

  • 200 g getrocknete ungeschwefelte Aprikosen
  • l ungesüßter Apfelsaft
  • 1 Prise gemahlener Piment
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Honig
  1. Die Aprikosen in heißem Wasser waschen, dann zerhacken. Die Aprikosensücke mit dem Apfelsaft und dem Pimentpulver in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen.
  2. Die Aprikosen bei schwacher Hitze offen unter häufigem Rühren ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
  3. Die Aprikosenmasse mit dem Zitronensaft im Mixer pürieren. Den Aufstrich mit Honig süßen und auskühlen lassen. Im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

Schoko-Dattel-Aufstrich
Für ca. 520 g:

  • 160 g getrocknete Datteln ohne Stein
  • 100 g Mandeln
  • 100 g geschälte Sonnenblumenkerne
  • 1/8 l Wasser
  • 60 g Butter
  • 1 TL dunkler Kakao
  • TL Zimt
  • TL gemahlene Vanille oder Mark 1 Vanilleschote
  1. Die Datteln mit den Mandeln und den Sonnenblumenkernen im Blitzhacker in 2-3 Portionen fein pürieren. Die Dattelmasse in eine Schüssel geben. Wasser dazugießen und unterrühren.
  2. Butter bei schwacher Hitze in einem Topf zerlassen und mit der Dattelmischung kräftig verrühren.
  3. Kakao und Vanillepulver unter den Aufstrich mischen. Die Dattelcreme in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Paprika-Möhren-Aufstrich
Für 8-10 Scheiben Brot:

  • 2 kleine Paprika (250 g)
  • 1 mittelgroße Möhre (100 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Kräutersalz
  • TL Thymian
  • 1 EL Dill, fein gehackt
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  1. Paprika, Möhren, Zwiebeln und Knoblauchzehe fein würfen und etwa 10 Min. zugedeckt in Butter weichdünsten. Etwas abkühlen lassen.
  2. Kräutersalz, Thymian, Dill und Petersilie zugeben, mit einem Mixstab pürieren und abschmecken.
  3. Im Kühlschrank ist dieser Brotaufstrich etwa drei Tage lang haltbar.

Pflaumenmus
Für ca. 400 g:

  • 4-6 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 2 Aufgußbeutel Früchtetee
  • l Wasser
  • 300 g getrocknete Zwetschgen ohne Stein (nicht konserviert)
  1. Die Zimtstange mit den Fingern zerbröckeln. Die Nelken, die zerbröckelte Zimtstange und die beiden Aufgussbeutel Früchtetee in dem Wasser aufkochen und etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Tee durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen und die Zwetschgen darin 30 Min. - 1 Stunde quellen lasen bis sie weich sind.
  3. Die Zwetschgen in einem Sieb abtropfen lassen, grob in Stücke schneiden und Portionsweise im Blitzhacker zu Mus pürieren. Falls es zu fest ist, noch etwas von der Quellflüssigkeit unterrühren.
  4. Das Mus in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit ca. 10 Tage.

Birnen-Brie-Toast
Für 1 Person:

  • 1 Scheibe Toast
  • 1 TL Halbfett Margarine
  • 1 Birne
  • 30 g Weichkäse (30 % F i. Tr.) z.B. Brie oder Camembert
  • Brombeer-Himbeer-Gelee oder Preiselbeeren
  1. Die Brotscheiben toasten und mit Margarine bestreichen.
  2. Birne waschen, Stiel und Blütenansatz entfernen. Die Frucht längs in Scheiben schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen. Birnenscheiben auf dem Brot verteilen.
  3. Den Weichkäse in Scheiben schneiden und auf die Birne legen.
  4. Toast unter dem Grill überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Zum Schluss noch mit Gelee oder Preiselbeeren garnieren.

Spiegelei-Brot
Für 1 Person:

  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 große Tomaten
  • 2 Scheiben Schmelzkäse, 24 % F i.Tr.
  • 2 Eier
  • 1 TL Halbfettmargarine
  • Paprikapulver
  1. Brot mit Senf bestreichen. Tomate waschen und in Scheiben schneiden und auf Brot legen. Schmelzkäse halbieren und quer auf die Tomaten legen und im Grill kurz überbacken.
  2. Unterdessen Fett in Pfanne erhitzen und Spiegeleier ausbraten. Auf den Käse legen und mit Paprikapulver bestreuen.
  3. Mit Tomaten und Gurken dekorieren.

Kraut-Toast
Für 2 Personen:

  • 250 g Sauerkraut
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 4 TL Halbfettmargarine
  • 4 Tomaten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 4 Scheiben Schmelzkäse, 12% F
  • 2 Kirschtomaten
  • Cornichons
  1. Das Sauerkraut kochen, gut abtropfen, dann erkalten lassen.
  2. Brot toasten, mit jeweils 1 TL Margarine bestreichen.
  3. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und auch in Scheiben schneiden.
  4. Erst Tomaten, dann Zwiebeln auf die Toastscheiben verteilen. Danach das Sauerkraut mit den Fingern zerpflücken und auf dem Toast verteilen, leicht andrücken.
  5. Pfeffern und mit Käse bedecken.
  6. Im Grill ca. 5 Min. überbacken, mit Paprikapulver bestäuben und mit jeweils einer halben Kirschtomaten und Cornichons dekorieren.

Champignon-Toast
Für 2 Stück:

  • 2 Scheiben Dreikorn-Toast
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 TL Diät-Pflanzencreme
  • 200 g Champignons, geschnitten, gefroren
  • 1 Ecke Schmelzkäse, leicht (10 % F)
  • 1 Bund Petersilie, geschnitten
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 4 EL (30 g) geriebener Käse( 30 % F)
  1. Toast im Toaster leicht antoasten, die Hälfte des Schmelzkäses darauf verstreichen.
  2. Zwiebeln und Champignons in Pflanzencreme anbraten. Restlichen Schmelzkäse und Petersilie zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.
  3. Champignon-Mischung auf Toast verteilen. Geriebenen Käse darüber streuen und im Backofen ca. 5 Min. überbacken.

Zucchini-Toast
Für 4 Stück:

  • 4 Scheiben Dreikorn Toast
  • 3 (350 g) Zucchini
  • 2 getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 1 TL Olivenöl
  • Kräuter der Provence, getrocknet
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 75 g Feta, light
  1. Den Toast leicht toasten.
  2. Zucchini waschen und raspeln. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Öl erhitzen, Zucchini und Tomaten darin andünsten. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zucchini auf Toast verteilen. Schafskäse abtropfen lassen, klein schneiden und auf Zucchinimasse verteilen.
  4. Im Backofen mit Oberhitze grillen.

Spargel-Toast
Für 2 Stück:

  • 2 Gläser (220 g) Spargel
  • 2 große Scheiben Toast
  • 30 g geraspelten Käse, 30 % F
  • 50 g Joghurt, 1,5 % F
  • 2 TL Mayonnaise, fettreduziert
  • 2 EL Schnittlauch
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  1. Spargel abtropfen lassen.
  2. Käse mit Joghurt und Mayo verrühren. Schnittlauch unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Toast toasten. Den Spargel darauf verteilen und mit der Käsecreme bestreichen. Unter dem Grill überbacken und mit Schnittlauch dekorieren.

Spinat-Toast
Für 2 Stück:

  • 150 g Spinat, gefroren
  • 2 Vollkorntoast
  • Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 35 g Feta, light
  1. Spinat auftauen lassen und ausdrücken. Toast toasten.
  2. Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Sonnenblumenkerne anbraten.
    Spinat zufügen und erhitzen.
  3. Feta zugeben und schmelzen lassen und auf Toast verteilen.
  • Wer mag kann auch den Käse auf der Spinatmasse verteilen und im Backofen bei 200C ca. 10 Min. überbacken.

Ziegenkäse-Toast
Für 1 Person:

  • 1 Toastie Mehrkornbrötchen
  • Kräuter Senf der Schwerter Senfmühle
  • 1 Tomate, in Scheiben geschnitten
  • 1 Ziegenkäse-Taler (28 % F)
  • Kräuter der Provence, getrocknet
  1. Die Toastie Brötchen halbieren und nur ganz kurz (!) toasten und mit dem Senf bestreichen.
  2. Die Tomatenscheiben darauf verteilen.
  3. Den Käsetaler halbieren und jede Hälfte auf jeweils 1 Brötchen verteilen.
  4. Unter dem Grill überbacken, bis der Käse bräunt. Zum Schluss noch mit Kräutern der Provence bestreuen.
  • Natürlich kann auch Toast verwendet werden.

English

Home

Automobile

Our Cat

Model construction

Veggie

Vecations

nach oben